08.04.2019

Nach nun fast einem Jahr nach Installation, möchten wir die gute Zusammenarbeit mit unserem Kunden reBuy einmal Revue passieren lassen und unsere gemeinsame Erfolgsgeschichte veröffentlichen.

Die Firma reBuy reCommerce GmbH wurde 2004 (damals noch „trade-a-game“ von fünf Berlinern gegründet. Damals fungierte noch die WG der Gründer als Packstraße und Lager.
Heute ist der Online-Shop-Händler mit über 5 Millionen Kunden europäischer Marktführer im Bereich gebrauchter Elektronik.
Aus der Gründer-WG ist eine 10.000 m² große Logistik- und Lagerfläche entstanden.
Durch die immer größer werdende Anzahl an Produkten und Bestellungen, die im Berliner Lager eingehen und wieder versendet werden, wurde der manuelle Aufwand im reBuy-Lager immer größer.
Daraufhin entschied Tim Fronzek, COO und einer der Mitgründer, dass es Zeit ist den Outbound zu automatisieren. Bei seiner Suche nach einer geeigneten Lösung, stieß er 2017 auf die Firma XPROMA.

Der erste Kontakt kam auf der LogiMAT Messe Stuttgart zustande. Schnell stellte sich heraus, dass XPROMA der richtige Partner für das Vorhaben reBuys ist und die ersten Projektgespräche begannen zügig. Gemeinsam wurde herausgearbeitet, dass der „SmartMailer“, ein Warenkuvertierer für DVD’s, Blue-Ray’s und Ähnlichem und das vollautomatische Verpackungssystem „CartonWrap“ die besten Lösungen für die Anforderungen von rebuy sind. Beide Maschinen kommen aus dem Hause CMC Machinery, einem italienischen für Verpackungssysteme an dem die XPROMA GmbH veteiligt ist.
Nach einer projektintensiven Phase wurden ein ca. Jahr später, im Mai 2018, die Maschinen in das Berliner Lager verbracht. „Dank des guten Teamworks mit dem Projektteam von reBuy war alles sehr gut vorbereitet und wir konnten die Maschinen nach der Anlieferung kurzfristig Inbetriebnehmen.“ Sagte Dino Sejdic, Servicemitarbeiter bei XPROMA. „Hier müssen Kunde und Lieferant Hand in Hand arbeiten, das hat hier hervorragend funktioniert.

Komissionierlager reBuy

Seit der Inbetriebnahme konnten durch die enge Zusammenarbeit zwischen XPROMA und rebuy konnten Prozessoptimierungen herbeigeführt und Produktivitätssteigerungen an den Maschinen erzielt werden. Aktuell laufen beide Maschinen nach etwas mehr als 6 Monaten auf einem guten Niveau und akzeptablen OOE Rate.
Durch den Einsatz eines Onsite-Technikers ist XPROMA immer sehr nah am Kunden und kann somit besser auf ihn eingehen. „Uns ist die Beziehung zu unseren Kunden sehr wichtig. Eine Kunden-Lieferantenpartnerschaft istmehr, als nur eine Maschine zu verkaufen und zu installieren.“ so Ralf Kolsen, Geschäftsführer der XPROMA GmbH. Neben des Verpackens der aus einzelnen oder auch mehreren Produkten bestehenden Warenkörbe, ist auch die automatische Zuführung von Werbeflyern, als auch die Applikation des pro Auftrag individuellen Versand- und Gefahrgutlabels im Gesamtprozess integriert.

ReBuy zeigt sich zufrieden mit der Leistung von XPROMA und deren Maschinen:
„Unsere Verpackungsmaschine läuft mit mehr als 10.000 Bestellungen pro Tag, um unsere Kunden mit Medienprodukten (Bücher, Blu-ray-Discs, DVDs und mehr) sowie CE-Produkten (Smartphones, Tablets, Wearables usw.) zu beliefern.“ postete Dirk Schumann, Director Program & Quality Management bei rebuy vor Kurzem auf LinkedIn „Tolle Arbeit und ein großes Dankeschön an das Projekt- und Logistik-Team für die tolle Umsetzung“
Auch Tim Fronzek zeigt sich zufrieden: „Selbstverständlich hatten wir hohe Erwartungen and dieses neue Automatisierungskonzept für unsere Versandverpackungen und diese wurden bisher tatsächlich erfüllt. Gemeinsam mit XPROMA haben wir es geschafft, mehr als 700 Produkte kontinuierlich in der Stunde mit der CartonWrap versandfertig zu verpacken“ Wir freuen uns auf weitere solcher Erfolgsgeschichten mit reBuy und natürlich allen anderen Kunden.