Software

In der heutigen Zeit sind Softwarekomponenten und Verbindungen zwischen verschiedenen Softwarekomponenten unabdingbar. Alle Systeme wie beispielweise Verpackungs- oder Sortiersysteme sind in einem Warenhaus erst produktiv verwendbar, wenn diese mittels Software in ein System eingebunden werden.

Die Softwarekompetenzen der XPROMA decken ein Spektrum ab, welches Ihre individuellen Anforderungen an den Bereich Software erfüllen kann. Im Folgenden wird im Detail auf die einzelnen Kernbereiche des Softwarebereiches der XPROMA eingegangen.

Unsere Leistungen im Überblick
Planung von Softwareprojekten

Ein erfolgreiches Softwareprojekt basiert auf einer detaillierten Planung und eine Analyse von aktuellen Prozessen und der Abbildung dieser Prozesse in konkrete Anforderungen für das einzusetzende Softwaretool.

Entwicklung und Implementierung

Eine Planung ist der Grundstein eines erfolgreichen Projektes. Je genauer die Anforderungen und Möglichkeiten abgestimmt sind, desto besser lässt sich die Optimalitäten und wirtschaftlichste Lösung finden. Ziel der Planung ist es, unsere Kunden optimal zu beraten und ein Konzept zu entwickeln, welches optimal zu den Strukturen und Anforderungen des Unternehmens passen.

Betrieb und Wartung

Die Pflege eines bestehenden Softwaretools und die kontinuierliche Erweiterung von neuen Implementierungen, die auch neue Unternehmensanforderungen abdecken sind für den langfristigen Erfolg unabdingbar. Seien Sie kosteneffizient mit der Implementierungen von neuen Arbeitspaketen anstatt komplette Softwaretools auszutauschen.

Machine Learning

Durch die Konsolidierung von verschiedensten Datensätzen wird das Produkt CentralX– der XPROMA stetig weiterentwickelt. CentralX wurde mit einem LTM (Long-Term-Memory) konzipiert, sodass Muster in den gesammelten Datensätzen erkannt werden können. Diese Muster werden in Maßnahmen abgeleitet, sodass beispielsweise Probleme bei einem System erkannt werden können, bevor diese eintreten und präventiv behoben werden können. Durch die Verwendung eines LTMs in einer solchen Software bietet CentralX Ihnen die Möglichkeit den Zustand und den Verlauf der angebundenen Systeme vorherzubestimmen.

XPROMA setzt außerdem intelligente Deep-Learning Vision-Systeme ein. Diese zeichnen sich durch eine einfache Integration und einen hohen Abdeckungsgrad von Anforderungen aus. So kann beispielsweise erkannt werden um welche Art von Produkten es sich handelt und es kann zusätzlich nach eindeutigen Merkmalen auf den Produkten gesucht werden. Die Vision-Systeme werden von XPROMA eingesetzt und benötigen keine zusätzlichen externen Hardwareressourcen um die Berechnungen durchführen zu können.

Unsere Software-Lösungen
Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an!